Richtlinien

Nutzungsbedingungen für Content Creator

Diese Nutzungsbedingungen (im Folgenden: die „Bedingungen", der „Vertrag") gelten zwischen Ihnen und VOYD AB, Firmennummer. 559044-0631, einem nach schwedischem Recht gegründeten Unternehmen mit Sitz in Nya Hamngatan 21, 852 29 Sundsvall, Schweden (im Folgenden: „wir“ oder „VOYD“), wenn Sie als Content Creator die VOYD-Plattform (im Folgenden: die „Plattform“) nutzen, um Inhalte, einschließlich Live-Auftritte, auf der Plattform für Ihr Publikum zur Verfügung zu stellen, wobei Sie die Möglichkeit haben, eine Vergütung für die bereitgestellten Inhalte zu erhalten (m Folgenden: der „Dienst“). Der Verweis auf Content Creator in diesen Bedingungen bezieht sich auf jeden, der sein Konto auf der Plattform nutzt, um Inhalte auf der Plattform zur Verfügung zu stellen. Bitte beachten Sie, dass davon ausgegangen wird, dass Sie als Content Creator der Eigentümer oder aus einem anderen Grund der Rechteinhaber der bereitgestellten Inhalte sind und das Recht haben, diese Inhalte der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Diese Bedingungen bilden eine verbindliche Vereinbarung zwischen Ihnen und VOYD und regeln Ihre Nutzung des Dienstes. Wir empfehlen Ihnen daher, die Bedingungen sorgfältig zu lesen.

Bitte beachten Sie, dass zwischen Ihnen und VOYD gesonderte Bedingungen gelten, wenn Sie die Plattform als Zuschauer nutzen und an Inhalten teilnehmen, die von (anderen) Content Creatorn bereitgestellt werden. Diese Bedingungen können hier eingesehen werden.

1. ALLGEMEIN

Um den Dienst nutzen zu können, müssen Sie diese Bedingungen akzeptieren. Wenn Sie diese Bedingungen nicht akzeptieren, dürfen Sie den Dienst nicht nutzen. Wenn Sie den Dienst unter Verletzung dieser Bedingungen nutzen, ist VOYD berechtigt, Ihren Zugang zur Plattform und/oder zum Dienst einzuschränken, Ihr Konto zu schließen und Ersatz des VOYD entstandenen Schadens zu verlangen. Um die Plattform nutzen zu können, müssen Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben oder anderweitig aufgrund rechtlicher Vorgaben geschäftsfähig sein.

Ein Erziehungsberechtigter kann einen Account für ein Kind unter 18 Jahren erstellen, der Erziehungsberechtigte tritt dann jedoch als Vertragspartner gegenüber VOYD auf und ist somit für alle Aktivitäten des erstellten Accounts in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verantwortlich. Sie dürfen den Dienst niemals nutzen, wenn dies verboten ist oder Sie den Dienst sonst nach dem geltenden Recht Ihres Wohnsitzes nicht nutzen dürfen.

2. Änderung der Bedingungen


VOYD hat das einseitige Recht, Ergänzungen oder Änderungen an diesen Bedingungen vorzunehmen. VOYD wird Sie über Ergänzungen oder Änderungen der Bedingungen informieren, indem VOYD Ihnen die aktualisierten Bedingungen auf der Plattform zur Genehmigung vorlegt. Um den Dienst nutzen zu können, müssen Sie alle aktualisierten Bedingungen akzeptieren. Die Bedingungen, die zu dem Zeitpunkt gelten, zu dem bestimmte Inhalte auf der Plattform zur Verfügung gestellt werden, bleiben für diese spezifischen Inhalte in Kraft, solange die spezifischen Inhalte auf der Plattform verfügbar sind.

3. ein Konto auf der Plattform erstellen


Um den Dienst zu nutzen, d.h. um Inhalte auf der Plattform bereitzustellen und dafür eine Vergütung zu erhalten, müssen Sie ein Benutzerkonto auf der Plattform erstellen. Ihr Konto ist dasselbe, unabhängig davon, ob Sie die Plattform als Zuschauer oder als Content Creator oder sowohl als Zuschauer als auch als Content Creator nutzen. Bitte beachten Sie, dass es wichtig ist, dass Sie korrekte und vollständige Angaben machen, wenn Sie ein Konto erstellen. Sie sind jederzeit dafür verantwortlich, Ihre Kontaktinformationen in Ihrem Konto auf dem neuesten Stand zu halten.

Das Konto ist persönlich und darf nicht übertragen werden. Es ist äußerst wichtig, dass Sie Ihr Passwort geheim und sicher halten und es auf sichere Weise verwenden. Sie sind für alle Aktivitäten über Ihr Konto verantwortlich. Die Möglichkeit, im Einzelfall eine fehlende Verantwortung nachzuweisen, bleibt davon unberührt

4. Ihre Pflichten bei der Nutzung der Plattform


Ihr Account auf der Plattform darf nicht unter Verstoß gegen diese Bedingungen genutzt werden. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Konto unter Verstoß gegen diese Bedingungen genutzt wird, z.B. durch Verletzung von Sicherheitsmaßnahmen, unbefugte Nutzung Ihres Kontos oder wenn Ihre Inhalte von einem anderen Nutzer ohne Ihre Erlaubnis genutzt werden, müssen Sie VOYD unverzüglich informieren (siehe Kontaktinformationen unten).

Mit der Einrichtung eines Kontos akzeptieren Sie, dass Sie allein für alle Aktivitäten über Ihr Konto verantwortlich sind, es sei denn, Sie können eine unbefugte Nutzung nachweisen und haben ausreichende und zumutbare Vorsichtsmaßnahmen getroffen, um die unbefugte Nutzung zu verhindern.

Mit der Nutzung der Plattform verpflichten Sie sich:

  • keinen Teil der Inhalte der Plattform extern zu verbreiten, es sei denn, die Verbreitung ist erlaubt, z. B. über die Freigabefunktionen der Plattform,
  • keinen Teil der Plattform oder des Dienstes zu verändern oder zu verfälschen,
  • sich keinen anderen Zugang zu den Inhalten zu verschaffen als über den von der Plattform zugelassenen Videoplayer,
  • in keiner Weise zu den Funktionen der Plattform beizutragen oder diese zu stören oder die Nutzung der Plattform in anderer Weise einzuschränken,
  • die Plattform nicht für kommerzielle Zwecke zu nutzen, z. B. durch den Verkauf des Zugangs zur Plattform oder durch Werbung oder Vermarktung von Produkten auf der Plattform, es sei denn, diese Funktionen werden durch den Dienst bereitgestellt,
  • keine beleidigenden, unangemessenen, ekelerregenden oder illegalen Inhalte hochzuladen (einschließlich Nachrichten in Chatrooms und Kommentarfeldern),
  • keine Inhalte hochzuladen (einschließlich Nachrichten in Chatrooms und Kommentarfeldern), die Rechte Dritter verletzen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Verletzung von Rechten an geistigem Eigentum,
  • keine Informationen über andere Nutzer der Plattform zum Zweck des Versands von Massen-E-Mails oder Spam zu sammeln oder solche Nutzerinformationen an Dritte zu verkaufen,
  • Inhalte nicht auf andere Weise zu sammeln, als es bei der Nutzung der Plattform oder des Dienstes erlaubt ist, was bedeutet, dass die Umgehung von Urheberrechtssperren, das Herunterladen, Kopieren, Verbreiten oder die Nutzung von Inhalten anderer Nutzer außerhalb der Plattform verboten ist, es sei denn, der Eigentümer der Inhalte hat einer solchen Nutzung zugestimmt,
  • Inhalte anderer Nutzer oder von VOYD nicht zu kopieren, zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu versenden, zu zeigen, zu verkaufen, zu lizenzieren oder zu nutzen, ohne die schriftliche Zustimmung des Eigentümers der bzw. Inhabers der Rechte an den Inhalte und 
  • nicht gegen geltende Gesetze und anwendbare Rechtsvorschriften zu verstoßen.

5. besondere Verpflichtungen bei der Nutzung des Dienstes als Urheber von Inhalten

5.1 Live-Performances


Als Content Creator müssen Sie mindestens 1 Ticket verkaufen (alternativ: mindestens 1 Ticket abgeben, wenn die Tickets kostenlos zur Verfügung gestellt werden) und die Live-Performance spätestens 10 Minuten nach der angekündigten Startzeit für Ihre Live-Performance beginnen. Tun Sie dies nicht, wird die Live-Performance abgebrochen und verkaufte Tickets werden auf ihre Kosten zurückerstattet.

Während des Live-Auftritts verpflichten Sie sich, diese Bedingungen in allen Aspekten zu befolgen. Sie sind auch dafür verantwortlich, eine stabile Internetverbindung aufrechtzuerhalten und sicherzustellen, dass Ihr Live-Auftritt die versprochene Qualität hat. 

Mit der Annahme dieser Bedingungen sind Sie sich bewusst und akzeptieren, dass VOYD Ihre Live-Performance zum Zwecke der Qualitätskontrolle und möglicher Berichte über Verstöße im Nachhinein aufzeichnen wird.

Wenn Sie Ihren Live-Auftritt durchgeführt haben, können Sie wählen, ob der Auftritt weiterhin auf der Plattform als verfügbarer Inhalt zur Verfügung stehen soll. Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Darbietung verfügbar zu machen, können Sie auch wählen, ob die Darbietung gegen ein zusätzliches Entgelt verfügbar sein soll oder nicht.

5.2 Bereitgestellte Inhalte


Die von Ihnen auf der Plattform zur Verfügung gestellten Inhalte sind für Betrachter verfügbar, die den Zugang zu den Inhalten während des von Ihnen bei der Bereitstellung der Inhalte angegebenen Zeitraums erworben haben. Sie entscheiden, wann der Inhalt nicht mehr für neue Käufe zur Verfügung stehen soll, und der Inhalt ist dann nur noch für diejenigen Betrachter verfügbar, die bereits Zugang zu dem Inhalt erworben haben, und zwar für die verbleibenden Zeiträume dieser Käufe. Danach wird der Inhalt von der Plattform entfernt. Wenn Sie nur Inhalte zur Verfügung gestellt haben, deren Betrachtung kostenlos ist, können Sie jederzeit verlangen, dass diese Inhalte von der Plattform entfernt werden.

Der erste Abschnitt dieses Absatzes 5.2 schränkt jedoch nicht das Recht von VOYD ein, die verfügbaren Inhalte des Content Creators für Marketingzwecke im Einklang mit dem nachfolgenden Klausel 8 unten.

5.3 Zahlung


Als Content Creator haben Sie die Möglichkeit zu wählen, ob Ihre verfügbaren Inhalte oder Live-Auftritte den Zuschauern kostenlos oder gegen eine Gebühr zur Verfügung gestellt werden sollen. Sie können auch den Betrag festlegen, den die Zuschauer für den Inhalt oder die Live-Performance zahlen sollen. Als Content Creator erhalten Sie dann eine Provision auf diesen Betrag als Vergütung.

VOYD behält sich das Recht vor, die Anzahl der Live-Auftritte und der verfügbaren Inhalte zu begrenzen, die den Zuschauern kostenlos zur Verfügung gestellt werden können. VOYD kann in Zukunft auch beschließen, den Zuschauern für alle Live-Auftritte und andere auf der Plattform zur Verfügung gestellten Inhalte Gebühren zu berechnen.

5.4 Honorare und Entschädigungen


Wenn Sie bestimmen, dass VOYD den Zuschauern Ihre verfügbaren Inhalte in Rechnung stellen soll (im Folgenden: das „Entgelt“), gelten die folgenden Bedingungen.

Die Nutzer können über die Plattform Eintrittskarten für Live-Auftritte von Content Creatorn kaufen und die Gebühren für den Zugang zu den von den Content Creatorn auf der Plattform bereitgestellten Inhalten über die Plattform bezahlen.

Der Betrachter kann das Entgelt über den/die von VOYD jeweils auf der Plattform eingesetzten Bezahldienst(e) entrichten. VOYD übernimmt keine Verantwortung für solche Zahlungsdienste oder für etwaige Verluste aufgrund der unbefugten Verwendung von Zahlungskarten, Kreditkarten oder anderen Zahlungsmitteln, die von Dritten im Zusammenhang mit der Nutzung des Dienstes bereitgestellt werden.

Als Content Creator haben Sie Anspruch auf eine Provision auf das Honorar (im Folgenden: die „Vergütung“). Der geschätzte Vergütungsbetrag wird angezeigt, wenn Sie die Gebühr für Ihre verfügbaren Inhalte auf der Plattform angeben. Beachten Sie, dass der endgültige Vergütungsbetrag durch von Ihnen vergebene Wertcodes, Rabattcodes o.Ä. beeinflusst werden kann, die Sie von Zeit zu Zeit anwenden. Beachten Sie auch, dass VOYD die Plattform in verschiedenen Währungsräumen anbietet und dass sich Währungsänderungen auf die genaue Höhe der Vergütung auswirken können.

Sollte VOYD nach eigenem Ermessen zu dem Schluss kommen, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Inhalte gegen diese Bedingungen verstoßen, behält sich VOYD das Recht vor, die Zahlung der Vergütung für diese Inhalte an Sie einzustellen.

5.5 Zahlung der Vergütung und Behandlung von Steuern und Gebühren


Auf die Vergütung können Steuern oder Gebühren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Einkommenssteuer und Sozialversicherungsbeiträge, nach dem geltenden Recht Ihres Wohnsitzes anfallen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, zu prüfen, ob und wenn ja welche Steuerregelungen und -pflichten sowie welche Gebührenregelungen und -pflichten für Sie gelten. VOYD ist nicht für die ordnungsgemäße steuerliche Behandlung Ihrer Vergütung verantwortlich. Es wird angeregt, Ihren Steuerberater hinzuzuziehen.

Vorbehaltlich der weiteren Bestimmungen in diesem Abschnitt 5.5. übernimmt VOYD keine Verantwortung für die Anmeldung oder Zahlung von Steuern oder Gebühren auf Grundlage derVergütung.

5.5.1 Unternehmer und Kleinunternehmer nach dem Umsatzsteuergesetz


Das Folgende gilt für Sie als Empfänger einer Vergütung durch VOYD, wenn Sie Unternehmer oder Kleinunternehmer im Sinne des Umsatzsteuergesetzes sind:

Sofern Sie Unternehmer oder Kleinunternehmer im Sinne des Umsatzsteuergesetzes sind, müssen Sie VOYD (i) Ihre deutsche Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und (ii) die Information, ob Sie Unternehmer oder Kleinunternehmer im Sinne des Umsatzsteuergesetzes sind, bei der Registrierung für Ihr Nutzerkonto mitteilen. VOYD prüft nicht und übernimmt keine Verantwortung dafür, ob die Voraussetzungen der Unternehmereigenschaft bzw. der Kleinunternehmereigenschaft im Sinne des Umsatzsteuergesetzes bei Ihnen als Content Creator vorliegen bzw. erfüllt sind.

VOYD stellt am Ende eines jeden Monats für die geleistete Vergütung eine Selbstabrechnung (Gutschrift) aus, die auf der Plattform abgerufen werden kann, um diese zu genehmigen.

Um die Vergütung zu genehmigen, müssen Sie Ihre Zustimmung zu der betreffenden Selbstrechnung (Gutschrift) geben. Dazu wählen Sie "Zahlung" („Payment“) und folgen den Anweisungen auf der Plattform. Die Selbstrechnung (Gutschrift) wird für die Dauer von 6 Monaten ab Ausstellungsdatum auf Ihrem Konto für Sie zur Genehmigung bereitgehalten, danach stehen alle nicht genehmigten Beträge VOYD zu.

Wenn Sie nicht mehr Unternehmer oder Kleinunternehmer im Sinne des Umsatzsteuergesetzes sind, sind Sie verpflichtet, VOYD unverzüglich über diese Änderung zu informieren.

5.5.2 Kein Unternehmer und Kleinunternehmer nach dem Umsatzsteuergesetz


Das Folgende gilt für Sie als Empfänger einer Vergütung, wenn Sie kein Unternehmer oder Kleinunternehmer im Sinne des Umsatzsteuergesetzes sind und folglich die Bestimmungen des vorgenannten Abschnitts 5.5.1 nicht gelten:

VOYD wird Ihnen Zahlungsbelege über die Vergütungzur Verfügung stellen. Diese Dokumente werden am Ende eines jeden Monats auf der Plattform zur Genehmigung der geleisteten Vergütung zugänglich sein.

Gemäß dem geltenden Recht Ihres Wohnsitzes können für die Vergütung, die für Ihre Beiträge auf der Plattform VOYD gezahlt wird, Steuern oder Gebühren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Einkommenssteuer, Sozialabgaben und Umsatzsteuer entstehen. 

Sie können zur Anmeldung, Abrechnung und Zahlung von Steuern und Gebühren verpflichtet sein, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Einkommenssteuer, Sozialabgaben und Mehrwertsteuer. Es liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung zu prüfen, welche Steuer- und Gebührenpflichten für Sie gelten. Sie sind alleine dafür verantwortlich, alle für Sie anwendbaren steuerlichen Regelungen zu befolgen und anfallende Steuern und Gebühren ordnungsgemäß zu bezahlen. VOYD übernimmt keine Verantwortung für die Meldung oder Zahlung sowie den Einbehalt von Steuern oder Gebühren.

Sie erklären sich damit einverstanden, dass VOYD nicht dafür verantwortlich ist, wie die Vergütung aus steuerlicher (oder anderer rechtlicher) Sicht beurteilt wird und welche steuerlichen Folgen sich daraus ergeben.

Sobald Sie unter die Regelungen für Unternehmer oder Kleinunternehmer im Sinne des Umsatzsteuergesetzes fallen, sind Sie verpflichtet, VOYD unverzüglich über diese Änderung zu informieren und VOYD Ihre deutsche Umsatzsteuer-Identifikationsnummer mitzuteilen.

6. Verletzung der Bedingungen


Sollten Sie durch Ihre Inhalte gegen diese Bedingungen verstoßen, behält sich VOYD das Recht vor, Live-Auftritte zu beenden, geplante Auftritte abzusagen und verfügbare Inhalte und/oder Ihr Konto mit sofortiger Wirkung zu löschen. Soweit möglich, werden wir Sie vor der Löschung eines Videos oder Ihres Accounts informieren. Geringfügige Verstöße führen nicht zur Löschung des Kontos, sondern zu einer Verwarnung. Wiederholte Abmahnungen sind ein Grund zur Kündigung des Vertrags mit Ihnen und ein Grund für uns, Ihr Konto zu löschen.

Wenn Sie gegen einen Teil dieser Bedingungen verstoßen, haben Sie außerdem keinen Anspruch auf Entschädigung für den Inhalt, auf den sich der Verstoß bezieht. Wenn Sie eine Entschädigung erhalten haben, bevor ein Verstoß bestätigt wurde, wird diese Entschädigung an VOYD zurückerstattet.

6.1 Folgen der mangelnden Qualität


Entspricht Ihr Inhalt nicht den Qualitätsanforderungen von VOYD, haben Sie keinen Anspruch auf Vergütung. VOYD entscheidet nach eigenem Ermessen, ob die Qualitätsanforderungen erfüllt sind oder nicht.

Wenn Sie der Meinung sind, dass ein gemeldeter Qualitätsmangel auf Umstände zurückzuführen ist, die Sie nicht zu vertreten haben, sollten Sie innerhalb von drei (3) Tagen, nachdem VOYD Sie über den gemeldeten Qualitätsmangel informiert hat, Einspruch gegen die Einbehaltung der Vergütung erheben. VOYD wird daraufhin nach eigenem Ermessen und unter Berücksichtigung der Umstände des Einzelfalls entscheiden, ob Sie Anspruch auf Entschädigung haben oder nicht. Die Grundlage für die Entscheidung wird Ihnen auf Wunsch mitgeteilt.

6.2 Verstöße


Sollten Sie im Zusammenhang mit dem Dienst Inhalte zur Verfügung stellen, die eine Verletzung von geistigen Eigentumsrechten Dritter darstellen, können diese Inhalte gemeldet und von VOYD unverzüglich entfernt werden. Sie können auch Ihr Recht zur Nutzung des Dienstes und/oder der Plattform aufgrund einer solchen Verletzung verlieren. Darüber hinaus können gegen Sie Sanktionen nach geltendem Recht verhängt werden. Solche Sanktionen können sowohl öffentlich-rechtlicher Natur (z. B. Geld- oder Freiheitsstrafen) als auch zivilrechtlicher Natur (z. B. Schadensersatz) sein.

Sollte VOYD feststellen, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Inhalte Rechte Dritter verletzen oder einen Verstoß gegen diese Bedingungen oder geltendes Recht darstellen, behält sich VOYD das Recht vor, diese Inhalte ohne Vorwarnung unverzüglich zu entfernen.

7. Ihr Rechte aN verfügbaren Inhalte


Als Content Creator sind Sie Eigentümer der Inhalte, die Sie auf der Plattform bereitstellen. Indem Sie Ihre Inhalte auf der Plattform zur Verfügung stellen, räumen Sie VOYD jedoch das Recht ein, die Inhalte zu verbreiten und zum Zwecke der Vermarktung des Dienstes und/oder der Plattform zu nutzen, siehe Klausel 8 unten.

Als Content Creator verstehen und akzeptieren Sie, dass Sie allein für die von Ihnen zur Verfügung gestellten Inhalte und die Folgen der Bereitstellung solcher Inhalte verantwortlich sind. VOYD übernimmt keine Verantwortung für die bereitgestellten Inhalte und unterstützt die Inhalte in keiner Weise.

Die Plattform und die Dienste werden rückwirkend geprüft. Das bedeutet, dass VOYD keine Vorabprüfung der auf der Plattform zur Verfügung gestellten Inhalte vornimmt. VOYD kann daher nicht garantieren, dass die abrufbaren Inhalte legal sind oder keine Rechte Dritter verletzen. Sollten Sie bei der Nutzung des Dienstes und/oder der Plattform feststellen, dass abrufbare Inhalte gegen diese Bedingungen oder geltendes Recht verstoßen, werden Sie VOYD unverzüglich informieren. VOYD wird bei Erhalt einer solchen Meldung prüfen, ob Gründe für eine Entfernung des betreffenden Inhalts vorliegen.

Indem Sie Inhalte zur Verfügung stellen, garantieren Sie, dass Sie über alle notwendigen Rechte und Befugnisse verfügen, um dies zu tun. Sie garantieren ferner, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Inhalte rechtmäßig sind, dass sie niemandem gehören und dass das Urheberrecht an den Inhalten niemandem gehört, es sei denn, Sie haben die Erlaubnis, diese Inhalte zur Verfügung zu stellen. Indem Sie Inhalte auf der Plattform zur Verfügung stellen, gestatten Sie VOYD, diese Inhalte für die Erbringung des Dienstes zu nutzen.

8. Das Recht von VOYD auf verfügbare Inhalte


Mit der Bereitstellung Ihrer Inhalte auf der Plattform willigen Sie ein, VOYD ein weltweites, nicht ausschließliches, unbefristetes, unentgeltliches und übertragbares Recht einzuräumen, die Inhalte ganz oder teilweise im Rahmen der Funktionen der Plattform und zum Zwecke der Vermarktung des Dienstes bzw. der Plattform zu nutzen, zu verbreiten und darzustellen.

9. Entschädigung


Als Content Creator erklären Sie sich damit einverstanden, VOYD von sämtlichen Ansprüchen freizustellen, die gegen VOYD aufgrund eines Verstoßes gegen diese Bedingungen oder geltendes Recht durch Sie oder Ihnen zurechenbar erhoben werden können.

Das bedeutet unter anderem, dass Sie als Urheber von Inhalten für alle Ansprüche verantwortlich sind, die sich daraus ergeben, dass Ihre Live-Performance oder Ihre verfügbaren Inhalte die Rechte am geistigen Eigentum Dritter verletzen.

10. Änderungen und Beendigung des Dienstes und/oder der Plattform


VOYD arbeitet kontinuierlich daran, den Dienst und die Plattform zu aktualisieren, um eine optimale Nutzererfahrung zu schaffen. VOYD kann den Dienst und/oder die Plattform im Laufe der Zeit und ohne vorherige Ankündigung ändern. VOYD ist auch berechtigt, die Bereitstellung der Plattform vorübergehend oder dauerhaft und ohne vorherige Ankündigung einzustellen und damit Ihr Konto zu kündigen.

Wenn Sie gegen eine der Bestimmungen dieses Vertrages verstoßen, ist VOYD berechtigt, den Vertrag mit Ihnen zu kündigen und Ihnen den weiteren Zugang zu dem Dienst und/oder der Plattform zu verweigern. VOYD ist ferner berechtigt, den Vertrag zu kündigen, wenn Änderungen in der Gesetzgebung es VOYD unmöglich machen, den Dienst und/oder die Plattform weiterhin anzubieten, oder wenn der Dienst und/oder die Plattform wirtschaftlich nicht mehr tragfähig sind.  

11. Ihr Recht auf Kündigung


Als Nutzer der Plattform sind Sie jederzeit berechtigt, den Vertrag mit VOYD durch eine Nachricht an VOYD oder durch Löschung Ihres Accounts auf der Plattform zu kündigen. Ihre auf der Plattform verfügbaren Inhalte werden dann in der Regel nach Ablauf des in Ziffer 5.2 genannten Zeitraums gelöscht. Ungeachtet dessen hat VOYD gemäß Ziffer 8 das Recht, die verfügbaren Inhalte für Marketingzwecke zu nutzen. Das Recht von VOYD, verfügbare Inhalte zu Marketingzwecken zu nutzen, bleibt damit auch nach Beendigung dieses Vertrages bestehen.

12. Garantien


VOYD stellt den Service und die Plattform ohne Gewährleistung zur Verfügung. Die Bestimmungen dieser Bedingungen schränken jedoch nicht Ihre Rechte nach geltendem zwingendem Recht ein.

Der Dienst und die Plattform werden auf einer „Wie gesehen-“Basis zur Verfügung gestellt. Dies bedeutet, dass VOYD keine Gewähr dafür übernimmt, dass der Dienst und/oder die Plattform Ihren Erwartungen entsprechend oder ohne Fehler oder Störungen funktionieren. VOYD übernimmt keine Gewähr dafür, dass die im Zusammenhang mit dem Dienst und der Plattform bereitgestellten Informationen korrekt und zuverlässig sind.

13. Beschränkung der Haftung


VOYD haftet nicht für indirekte Schäden, die im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung des Dienstes und/oder der Plattform entstehen, wie z.B. entgangener Gewinn, Einkommensverluste, Verlust von Firmenwert, Datenverluste oder andere ähnliche Schäden oder Verluste. Die maximale Gesamthaftung von VOYD für alle Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist auf den Gesamtbetrag der an Sie gezahlten Vergütung aus diesem Vertrag beschränkt.

VOYD haftet nicht für Fehler des Dienstes und/oder der Plattform, die außerhalb des Einflussbereichs von VOYD liegen. VOYD haftet ferner nicht für verloren gegangene Inhalte oder für Inhalte, die im Zusammenhang mit dem Dienst und/oder der Plattform entfernt oder verfälscht werden.

Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, auch von gesetzlichen Vertretern und Erfüllungsgehilfen, haftet VOYD nach den gesetzlichen Bestimmungen. Gleiches gilt bei schuldhaft verursachten Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei Schäden, die durch das Fehlen einer garantierten Beschaffenheit entstanden sind, sowie bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Bei Sach- und Vermögensschäden, die auf leichter Fahrlässigkeit von VOYD, unseres gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen, ist die Haftung auf Fälle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht beschränkt, jedoch der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden begrenzt. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz und der DSGVO bleibt hiervon unberührt. Im Übrigen ist die Haftung von VOYD ausgeschlossen. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Content Creators ist mit dieser Regelung nicht verbunden.

Der Dienst und die Plattform können Links zu anderen Websites enthalten, die nicht im Eigentum oder unter der Kontrolle von VOYD stehen. VOYD haftet nicht für den Inhalt solcher Websites. VOYD haftet ferner nicht für Verluste oder Schäden, die aus dem Inhalt solcher externen Webseiten oder anderer Quellen entstehen.

14. Verarbeitung von personenbezogenen Daten


Als für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher wird VOYD hochgeladene Informationen und andere personenbezogene Daten, die Sie im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform angeben, verarbeiten. Bevor Sie die Plattform nutzen, werden Sie daher gebeten, zu bestätigen, dass Sie die Datenschutzhinweise von VOYD zur Kenntnis genommen haben, die Sie [hier] lesen können. Die Datenschutzhinweise von VOYD enthält Informationen darüber, wie VOYD mit den personenbezogenen Daten umgeht, die Sie bei der Nutzung der Plattform und des Dienstes angeben und sammeln.

15. Cookies


Auf der Plattform werden Cookies verwendet. Informationen über die Verwendung von Cookies auf der Plattform finden Sie in VOYDs Cookie-Richtlinie [hier].

16. Übertragung von Rechten und Pflichten uftrag


Ihre Rechte und Pflichten aus diesen Bedingungen können nicht auf einen anderen Nutzer übertragen werden. 354a des Handelsgesetzbuches bleibt hiervon unberührt. VOYD ist jedoch berechtigt, diese Bedingungen und die damit verbundenen Rechte ohne Ihre Zustimmung zu übertragen.

17. Unwirksameit

Sollten diese Bedingungen oder ein Teil davon als nichtig oder ungültig angesehen werden, bleiben die anderen Bedingungen der Bedingungen in Kraft und werden in dem Umfang eingeschränkt, geändert oder getrennt, der erforderlich ist, um diese Ungültigkeit zu beseitigen, so dass andere Teile der Bedingungen gültig und durchsetzbar bleiben. 

18. kontaktieren Sie uns


Kontaktieren Sie uns unter support@voyd.se, wenn Sie mit dem Dienst und/oder der Plattform unzufrieden sind oder wenn Sie anderweitig Fragen zum Dienst oder zur Plattform haben.

19. Anwendbares Recht und Streitbeilegung


Diese Bedingungen sind gemäß schwedischem Recht anzuwenden und auszulegen. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Bedingungen ergeben, werden von einem zuständigen allgemeinen Gericht endgültig entschieden. VOYD behält sich das Recht vor, einstweilige Verfügungen zu beantragen oder andere Arten von rechtlichen Schritten einzuleiten, auch in anderen Gerichtsbarkeiten.